Rückblick 2018

Wir blicken zurück auf den zweiten Digital Interior Day – die weltweit erste Innovationskonferenz der Home & Living Branche.
Rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Old & New Economy kamen am 24. und 25. September nach Köln, um sich Themen rund um die Digitalisierung in der Home & Living Branche zu widmen und sich aktiv zu vernetzen.

Der Einblick in Geschäftsmodelle von vertikale Marken und neue Technologien wie Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) und Computer Generated Images (CGI) legten die inhaltlichen Schwerpunkte. Das Pitch-Finale zum Home & Living Start-up des Jahres war wiedermal das abschließende Highlight des diesjährigen DID.

Speaker

Prof. Dr. Gunter Dueck
Pierre Haarfeld
Digital Apartment GmbH
Michael Gairing
Blanx
Josephine Seidel-Leuteritz
Wohnklamotte bei Shopping24 Internet Group
Stefan Trockel
mercury.ai
Verena Hubertz
Kitchen Stories
Francesco Ferreri
OTTO
Maximilian Pohlmann
Wohnklamotte bei Shopping24 Internet Group
Alex Fuentes
DONKEY Products
Anna Köppen
sitzfeldt
Dick Spierenburg
imm cologne
Dr. Oliver Streit
nobilia
Jan Filler
OTTO
Philipp Renerig
Digital Apartment GmbH

Testimonials

Die Resonanz war sehr gut und ich habe, obwohl ich ja nur drei Stunden vor Ort war, 5-6 gute Gespräche geführt und Neukontakte machen können. Aus meiner Sicht ein sehr gelungener Auftakt! Ich bin nächstes Jahr wieder dabei – dann auch gerne schon am Abend davor!
Matthias Frei, G+J
Gratulation zur Qualität der Speaker – herausragend und nicht abgehoben sondern mit extrem viel Praxisnähe. Prof. Dueck war ein klasse Aufmacher, der es humoristisch/sarkastisch verstand, das Thema Digitalisierung in die Köpfe zu hämmern. Die Pitches waren auch prima. Die Insights anderer Firmen ist generell spannend, es gab viel mitzunehmen und auch die Talks in den Pausen mit Leuten aus teilweise ganz anderen Umfeldern war sehr erfrischend. Rundrum gelungen, würde ich sagen, bin noch ganz begeistert.
Markus Wiemann, Oeseder Möbel-Industrie
ich habe mir das Hirn zermartert auf der Suche nach Negativpunkten, bin aber nicht fündig geworden. Kompliment, das war eine sehr gelungene Veranstaltung. Vorträge, Moderation, Vorabendveranstatlung, Timing, Startups, Pitches, Location – alles tiptop!
Holger Kierdorf, Vivonio
An dieser Stelle möchte ich mich noch mal vielmals für die tolle Konferenz bedanken. Ich habe wirklich gute Gespräche geführt, viel von den Vorträgen mitgenommen und mich generell sehr wohl und willkommen gefühlt. Habt ihr wirklich super gemacht!!!
Alex Fuentes, Donkey Products
Die Startups Pitches, Location und insbesondere die Idee mit den Ausstellern an der Seite fand ich sehr erfrischend.
Francesco Ferreri, OTTO
Krass, was ihr hier aufgefahren habt. Respekt! Endlich gibt es ein Format, welches den Möbelhandel & die Möbelindustrie mit StartUps vernetzt.
Torsten Bendlin, Valuedesk GmbH
Den DID habe ich als sehr wertvoll erfahren. Spannend zu sehen was aktuell im Handel und in der Industrie passiert. Damit verstehe ich besser, als Designer und Messe-Macher, warum es sich in der kommenden Zeit in der Interior Industry handelt. Stimmung war sehr gut weil das Programm, der Raum und der Ablauf richtig gut waren.
Dick Spierenburg, imm cologne
Das war wirklich eine tolle Veranstaltung! Ich bin echt beeindruckt, wie ihr es geschafft habt, ein so interessantes, relevantes Programm zusammenzustellen, all die Speaker zu überzeugen, die Teilnehmer einzuladen und dann auch noch Sponsoren zu gewinnen. Die Idee des Connecting Dinners finde ich auch super und war von Anfang bis Ende der gesamten Veranstaltung immer mit irgendjemand im Gespräch. So oft schafft man das auf solchen Events nicht ;-)
Anna von Mangoldt, Anna von Mangoldt
Mir hat das Event extrem gut gefallen. Die Location war super, das Drumherum, wie Catering, Stände und Raum zum Vernetzen ebenfalls tip top. Wir hatten viele interessante Gespräche und besonders die lockere „Du-Atmosphäre“ hat mir sehr gefallen!
Jan Goldau, Goldau & Noelle
Durch den spitzen Branchenfokus und die gute Moderation wurde nicht - wie sonst so oft - allgemeines “Digitalisierungs Bla Bla” ausgetauscht, sondern sehr umsetzungsorientiert und praxisrelevant diskutiert
Maik Schröder, codecentric

Sponsoren